Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ausstellung: Fragmente aus der Versunkenheit

25. Februar 2017 - 5. August 2017

Ausstellung: Fragmente aus der Versunkenheit

25. Februar – 5. August 2017

Christian Aubry, Ilanz
Skulpturale Arbeiten, Zeichnungen, Aquarell, Pigmentmalerei und Steinbilder

Vernissage mit Apéro
Samstag, 25. Februar, 15 Uhr

Einleitende Worte: Remo Alig, Bündner Künstler, freier Kunstvermittler im Forum Würth und im Bündner Kunstmuseum Chur

Christian Aubry – Vita

Ausbildung und Tätigkeiten
Steinbildhauer, Steinmetz, Kalkist im Alltag, daneben das Malen, das Federzeichnen, das Suchen in dem Verborgenen.

geboren 1954 in Basel Menschfindung in der Industriellen Welt
abgebrochene Mechanikerlehre in der Ciba Geigy
Praktikumszeit bei Bildhauer Ludwig Stocker in Basel
1972 Lehre als Steinbildhauer in der Ostschweiz
Selbstversorgung im Appenzell mit temporären Auftragsarbeiten als Steinbildhauer und Steinmetz
in Basel und der Ostschweiz
Begegnung mit meiner heutigen Frau Marlen
1978 – 1984 Aussteigerjahre als Selbstversorger mit biologisch dynamischer Landwirtschaft im
Tessin, Tenna GR und Salens GR
1979 – 1984 Geburt unserer vier Kinder
seit 1985 freischaffender Steinbildhauer und Steinmetz in Ilanz
mit ausführenden Bildhauer -Steinmetz -Historische Kalkputz -Stampflehm –Terrazzoarbeiten

Gedanken zum Malen

Skulpturale Arbeiten, Zeichnungen, Aquarell, Pigmentmalerei und Steinbilder

Das Sich Vertiefen in das musische Arbeiten war für mich stets eine lebensnotwendige, innere
Seelenangelegenheit.
Es sind die Sinne die jeden Menschen auf verschiedene Weise „Weg führen“. Wie ein Kokon
verborgen in sich ein Geheimnis birgt, ist das Menschsein Innen. Die Sinnes Leiden Schafften
vielleicht angeboren, geschenkt. Vielleicht durch das Reifen, durch das intensive Suchen und
Finden gereift.
So empfinde ich das Malen, das Federzeichnen. In der Unmerklichkeit des steten Tagblätterns
und im darin Wachsen dürfen; es ist eine „Freundschaft“, eine Liebe und ein tiefes Verlangen
geworden.
Auch ein Loslösen von der Alltäglichkeit, um immer wieder zurück zu kehren in die innere
Auseinandersetzung, der Seele.
Und dann im Machen, im Vertiefen, wo das Entdecken der Vielfalt offenbar wird. Wo das
Stillwerden, zu einer neuen Formsprache findet. Dann ist es wie tanzen und vergessen der Zeit.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Flyer als PDF

Details

Beginn:
25. Februar 2017
Ende:
5. August 2017
Veranstaltungkategorien:
,

Veranstalter

Paracelsus-Spital Richterswil AG
Telefon:
044 787 21 21
E-Mail:
info@paracelsus-spital.ch
Website:
http://paracelsus-spital.ch

Veranstaltungsort

Paracelsus-Spital Richterswil
Bergstrasse 16
Richterswil,8805Schweiz
+ Google Karte
Telefon:
044 787 21 21

Details

Beginn:
25. Februar 2017
Ende:
5. August 2017
Veranstaltungkategorien:
,

Veranstalter

Paracelsus-Spital Richterswil AG
Telefon:
044 787 21 21
E-Mail:
info@paracelsus-spital.ch
Website:
http://paracelsus-spital.ch

Veranstaltungsort

Paracelsus-Spital Richterswil
Bergstrasse 16
Richterswil,8805Schweiz
+ Google Karte
Telefon:
044 787 21 21